Der Cluster für Landwirtschaftliche Produktionsmittel in Katalonien

unsere Präposition


” Entwicklung und Umsetzung von Projekten, die die Kapazitäten und die Vision der Unternehmen kombinieren, um die Wettbewerbsfähigkeit der katalanischen Hersteller landwirtschaftlicher Produktionsmittel und der verschiedenen Agenten, die ihre Wertschöpfungskette bilden, zu verbessern  “

FÜR EINE GLOBALE NACHHALTIGE LANDWIRTSCHAFT

FEMAC und der Cluster für Landwirtschaftliche Produktionsmittel in Katalonien eignen sich die Herausforderung an, durch Innovation, Internationalisierung und Zusammenarbeit eine wettbewerbsfähigere Umgebung und Zukunft für die Unternehmen und Institutionen des Clusters zu schaffen und zu einer globalen nachhaltigeren Landwirtschaft beizutragen.ration.

Die Landwirtschaft des 21. Jahrhunderts steht vor mehreren Herausforderungen: sie muss mit weniger landwirtschaftlicher Arbeitskraft mehr Lebensmittel und Fasern zur Ernährung einer ständig wachsenden Bevölkerung und mehr Rohstoffe für einen potentiell riesigen Bioenergiemarkt produzieren, effizientere und nachhaltigere Produktionsmethoden anwenden und sich dem Klimawandel anpassen.

Nach über zehn Jahren hat FEMAC die Eingliederung einer intelligenten Spezialisierungsstrategie im Cluster beschlossen, um mit nachstehenden Ansätzen besser auf die komplexen Herausforderungen für die Entwicklung der Landwirtschaft einzugehen:

 

  • Modernisierung im Landwirtschaftsmaschinensektor durch Aktivitäten mit höherem Mehrwert und neue Marktnischen.
  • Modernisierung durch Einführung und Verbreitung neuer Schlüsseltechnologien (KET) wie Photonik, Elektronik, GIS und GPS.
  • Entwicklung neuer Wirtschaftstätigkeiten durch einschneidende Innovationen für Wandel und technischen Fortschritt.
  • Nutzung der neuen Innovationsformen wie der offenen, vom Benutzer geleiteten Innovation, der sozialen Innovation und der Dienstleistungsinnovation.

      12 + 11 =

      Adresse: Parc de Gardeny s/n Edifici H3, Planta Baixa
      25003 Lleida (Spain)

      Telefon: 0034 973 224 921

      Email: femac@femac.org

      Bürozeiten: Montag-Freitag: 9am – 7pm